London

Das London des beginnenden 20. Jahrhunderts ist eine Welt des Umbruchs. In den letzten Jahrzehnten wurden viele Bereiche der Stadt umgestaltet. London erhielt eine Kanalisation und die ersten U-Bahnlinien wurden gebaut.

Als Hauptstadt des British Empire und als größte Stadt Europas ist London ein wahrer Schmelztiegel der Kulturen.

Die Kainiten der Stadt durften sich lange Zeit recht sicher fühlen. Sie haben die Stadt in die Einflußgebiete der einzelnen Clans aufgeteilt. Diese Einteilungen sind allerdings mehr Richtlinie als Gesetz. So mag sich ein Nosferatu durchaus im Westend ansiedeln. Die Frage ist lediglich, ob das unbedingt klug ist.

© 2004 - 2017 by Tanz-der-Schatten.de.